•  
  •  

Shiatsu - japanische Druckpunktmassage

Shiatsu_Kopf
Ernährungs- und Lebensgewohnheiten, Emotionen, Bewegungsmangel, anhaltende Überforderung oder sogar eine Wetterlage beeinflussen unser inneres Gleichgewicht und somit den Energiefluss.

Ein energetisches Ungleichgewicht kann Krankheiten verursachen. Sie beginnen harmlos mit muskulären Verspannungen, emotionalem Druck oder mentalen Blockaden.


HIER SETZT SHIATSU AN



Shiatsu ist eine japanische Druckpunkt-Massage. Sie liegen am Boden auf einer weichen Unterlage und tragen bequeme Kleidung wie Leggins oder Trainer. Die Behandlung erfolgt in einer stillen Atmosphäre. Shiatsu arbeitet mit den Meridianverläufen am ganzen Körper. In der gezielten Haradiagnose (das Hara ist der Bauchraum zwischen Rippenbogen und Hüftknochen) werden die geschwächten Organe eruiert. Nun wird zum Beispiel der geschwächte Magenmeridianverlauf durch Dehnung, Rotation, Berührung und Druck bearbeitet. Die Shiatsu-Behandlung bringt Ihre Körperenergie wieder in Harmonie. Gesundheit will erhalten und gepflegt sein.


  • Rückenschmerzen, die Volkskrankheit Nr.1
  • Schulter- und Nackenschmerzen
  • Beschwerden, die durch Stress verursacht werden
  • Schlaflosigkeit, Nervosität
  • Erschöpfung und Burn-out-Syndrom
  • Abwehrschwäche
  • Verdauungsstörungen
  • Atemprobleme
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Menstruationsbeschwerden
  • Unterstützt den Entwicklungsprozess in Lebenskrisen

Die Kunst des Berührens unter folgendem Link:

http://shiatsuverband.ch/




Eine Shiatsubehandlung am ganzen Körper dauert 75 Minuten.

Eine Shiatsubehandlung an lokalen Beschwerden dauert 35 Minuten.

Terminvereinbarung:
Tel: 079 928 85 47;
email: claudia@neichi.ch

Shiatsu_Arm